Herzlich Willkommen beim SV Bettenfeld 1948 e.V.

 

 

SG Bettenfeld/Meerfeld in neuem Dress

Die SG Bettenfeld/Meerfeld bedankt sich ganz herzlich bei der Firma Johemo, Joachim Heck Motorgeräte aus Bettenfeld für seine Unterstützung.

SVB Schiedsrichter in der Regionalliga

Beim Meisterschaftsspiel der A-Junioren (U19) Regionalliga Südwest zwischen dem 1. FC Saarbrücken und dem FSV Offenbach konnten die jungen Nachwuchsschiedsrichter vom SVB ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Unter Leitung des Gonzerather Schiedsrichters Jan-Hagen Engel assistierten die SVB-Schiedsrichter Tizian Neis und Sam Schwartpaul an der Seitenlinie. Im Nachgang des Spiels wurde die hervorragende Leistung des Schiedsrichtergespanns von allen Seiten gelobt. Der SVB bedankt sich auf diesem Wege für die starke Leistung. Super Jungs! Weiter so!

Das Spiel endete übrigens mit einem 4:4 Unentschieden.

 

 

SVB Damen mit neuen Trikots

Die Damen bedanken sich recht herzlich für die finanzielle Unterstützung bei Matthias Schwefer (Allianz Manderscheid) sowie Mike Mick (Vulkano das Ofenstudio Hillesheim)

 

 

Neues Sportangebot für unsere Kleinsten

 

Was: Kindersport für 2-4 Jährige
Wann: Jeden Mittwoch ab 26.10.16, um 15:30 Uhr (ca. 1 Stunde)
Wo: Mosenberghalle Bettenfeld
Kursleiterinnen: Rebecca Leitges / Kathrin Baldus – Email: kindersport@sv-bettenfeld.de

 

 

 

Unser neues SVB-Angebot richtet sich an unsere jüngsten Mitglieder, die Mädchen und Jungs von 2 bis 4 Jahren (in Begleitung eines Elternteils oder einer anderen Bezugsperson). Ziel des Kindersports ist es, den Kindern Freude an der Bewegung zu vermitteln. Die Kinder entwickeln hier Grundfertigkeiten, die später zu Grundfähigkeiten gefestigt werden sollen. Das sind z.B. Ballrollen, -fangen und -werfen sowie natürlich Laufen, Hüpfen und Springen. Außerdem soll unser Kindersport zur Formung der Persönlichkeit beitragen, indem sich die Kleinen in der Gruppe mit anderen auseinandersetzen, lernen Kompromisse einzugehen und Spielregeln zu beachten. Mit Hilfe von Kleingeräten wie Bälle, Reifen oder Seile werden die grobmotorischen Fähigkeiten wie Gehen, Laufen, Rennen, Hüpfen und Springen angebahnt und vertieft. Dadurch werden auch die Koordinationsfähigkeit und der Gleichgewichtssinn geschult.

Mehr Sicherheit: Die Kinder erlernen Grundtätigkeiten spielerisch, die sie zu Hause und in der Umwelt sehr oft brauchen und wieder finden. Deshalb bewegen sich Kinder, die im Kleinkindalter an Kindersport teilnehmen, viel sicherer und haben deshalb auch weniger Unfälle. Studien beweisen, dass Kinder, die regelmäßig zum Sport gehen, viel besser und kontrollierter ‚Fallen‘ können, weil sie sich und ihren Körper besser kennen und sich so auch weniger Verletzungen zuziehen.

Emotionale Festigung: Kinder, die sich in einer Gruppe schon öfter mit anderen auseinandersetzen mussten und dies auch gelernt haben können auch im affektiv-emotionalen Bereich gefestigt werden. Das heißt Kinder können Misserfolge, auch im späteren Leben viel besser verarbeiten und wegstecken.

Fazit: Durch das Arbeiten mit den verschiedenen Sinnen wird das Kind rundum gefördert und geschult. Durch die Bewegung und den ständigen Drang zu Neuem wird die kindliche Neugierde genutzt um die allgemeine Kondition zu verbessern. Auf diese Art und Weise wird im Kindersport das Kind als Ganzes gesehen und die Persönlichkeit der Kinder durch das Arbeiten mit Phantasie und Kreativität entwickelt und die Gesundheit unserer Kinder im Ganzen gestärkt.

Anmeldung: Für eine optimale Förderung der Kinder ist es leider erforderlich, die Zahl der teilnehmenden Kinder zu begrenzen. Zu Beginn werden wir mit einer Gruppe mit max. 15 Kindern starten. Um eine kurze, formlose Anmeldung (auch für eine „Schnupperstunde“) wird daher in jedem Falle gebeten. Gerne zum Beispiel per Email an kindersport@sv-bettenfeld.de.

Der Kurs richtet sich in erster Linie an Mitglieder des SV Bettenfeld, aber auch Nichtmitglieder sind natürlich herzlich willkommen.

Auf die Plätze! Fertig? Looooosssss ……