Die Damen des SV Bettenfeld starten am kommenden Sonntag, den 28.08.16 um 16:30Uhr, in die Saison 2016/2017 gegen die Zweitvertretung des FC Bitburg.

 

Nach einer sehr guten Vorbereitung, inklusive intensiven Trainingslager im Saarland, sind die Mädels heiß auf die neue Saison. Nachdem man die letzte Saison auf dem 4.Platz beendet hatte, ist das ambitionierte Saisonziel für die neue Saison sich mindestens um einen Platz zu verbessern.

Für dieses Ziel haben alle Spielerinnen für die kommende Saison zugesagt.

 

Als Neuzugang konnte Manuela Hennen gewonnen werden, die in den letzten Jahren erfolgreich für den SV Dörbach am Ball war.

 

Herzlich Willkommen "Manu"!!!

 

Das OOS Team freut sich über die hoffentlich zahlreiche Unterstützung während der Saison 2016/2017

 

One Goal...One Team...OOS Team

 

Unsere SG Meerfeld/Bettenfeld hat an diesem Wochenende spielfrei.

Herzlich Willkommen beim SV Bettenfeld 1948 e.V.

 

 

Vulkanbiker Reinhold Kolley tritt mit den Benefiz-Radlern in die Pedale

Vulkanbiker vom SV Bettenfeld radelt 850 km für die gute Sache

 

Die Benefiz-Radler e.V. radeln für den guten Zweck und sammeln auf ihren Touren seit 2007 Spenden, mit denen hilfsbedürftigen Menschen und soziale Einrichtungen unterstützt werden. Am 31.08. startet die diesjährige Tour von Wittlich nach Dresden über 9 Etappen mit rund 850 km. Mit dabei im Team ist Reinhold Kolley, einer unserer Vulkanbiker vom SV Bettenfeld.

Die Spenden werden durch Empfänge in den Orten und Städten gesammelt, in denen die Radler pausieren. Darüber hinaus durch die Sponsoren der einzelnen Tourteilnehmer, denn jeder Radler muss ein „Startgeld“ von mindestens 150 € aufbringen. Der Sponsor von Reinhold ist der SV Bettenfeld mit insgesamt 250 €. In den 250 € sind u.a. auch die Erlöse aus der SVB Aktion „Happy Handy“ (www.altes-handy-neuer-sinn.de) enthalten.

Reinhold ist von Anfang an bei den Benefiz Radlern mit dabei. Die Fahrt nach Dresden ist nach München und Hamburg bereits seine dritte.

Der SV Bettenfeld drückt seinem Vulkanbiker für den langen Ritt auf dem Drahtesel die Daumen und wünscht allen Sportlern eine erfolgreiche Tour.

Wer die gesamte Aktion mit einer Spende unterstützen möchte, darf dies gerne über die IBAN DE22587609540008022490 noch tun. Jeder Euro ist gut angelegt. Die Erlöse aus der diesjährigen Tour fließen in die Projekte der Lotto Stiftung Rheinland „Kinderglück“ und des Südwestfunk „Herzenssache“.